ASB setzt Kältehilfeaktion fort: 2.500 Schlafsäcke für Obdachlose

Der ASB Chemnitz unterstützt diese Aktion hier vor Ort!

„Wir helfen hier und jetzt!“ Hilfe für Menschen in Wohnungslosigkeit Der ASB Bundesverband hat anlässlich des 130-jährigen Bestehens des ASB zu einer Aktion aufgerufen. Es wurden warme Schlafsäcke angeschafft und dazu je ein ASB Hygieneset.

Der ASB Bundesverband hat anlässlich des 130-jährigen Bestehens des ASB zu einer Aktion aufgerufen.

Es wurden warme Schlafsäcke und dazu je ein ASB Hygieneset angeschafft.Zielgruppe waren Menschen, die unter Wohnungslosigkeit leiden oder von dieser bedroht sind. Finanziert wurde diese Aktion zu gleichen Teilen vom ASB Bundesverband und von den beteiligten ASB Orts- und Kreisverbänden.

Auch der ASB Ortsverband Chemnitz und Umgebung e.V. hat sich an dieser Aktion beteiligt.

Es wurden 80 Sets angeschafft und an Bedürftige verteilt. Der Eigenbetrag des ASB Chemnitz betrug insgesamt 1040,- Euro. Nun war es soweit. Am 13. Dezember wurden der Beratungsstelle des Caritasverbandes zur Beratung Wohnungsloser oder von Wohnungslosigkeit Bedrohter in der Ludwig-Kirsch-Straße insgesamt 18 wärmende Schlafsäcke und die zugehörigen Hygienesets zu Verteilung übergeben.

Große Freude auch bei der Verantwortlichen der Bahnhofsmission Chemnitz für die Übergabe von 12. Sets.

Am 14. Dezember wurden dann weitere 30 Sets an die Beratungsstelle der Stadtmission Chemnitz bzw. dem Tagestreff „Haltestelle“ in der Annenstraße 22 übergeben. Freudig haben Bedürftige mitgeholfen, das Fahrzeug des ASB mit zu entladen.

Es war uns als ASB Ortsverband Chemnitz ein wichtiges Anliegen, bedürftigen Menschen gerade in der jetzt kalten und finsteren Jahreszeit zu helfen und ein „kleines Weihnachtsgeschenk“ zu überreichen und damit auch mitzuhelfen, Not zu lindern.

Die Schlafsackübergabe an die Stadtmission Chemnitz

Die Schlafsackübergabe an die Stadtmission Chemnitz